Test Lego 60052 City Güterzug - Klugscheisserchen Kindermode

Folge uns auf Facebook!
Folge uns auf Facebook!
Direkt zum Seiteninhalt

Test Lego 60052 City Güterzug










Lego 60052 City Güterzug Testbericht

Der Lego Güterzug 60052 ist das Vorgängermodell des neueren 60098. Dennoch entscheidet man sich unserer Meinung nach, besser für den hier getesteten 60052. Denn bei diesem Modell bekommt man aufgrund des Nebengleises und des Portalkranes aus unserer Sicht mehr fürs Geld. Das Set hinterlässt einen guten, wenn auch nicht ganz perfekten Eindruck. Warum dazu mehr im Klugscheisserchen Check.

Insgesamt ist das Set sehr überzeugend und der Güterzug kann nicht nur optisch überzeugen. Alleine die Lok wäre schon 5 Sterne wert. Allerdings hat das Set doch ein paar Defizite, die in der Summe den 5. Stern kosten. Zwar ist das Set sehr umfangreich und detailliert, aber insbesondere der Viehwagon passt unserer Meinung nach nicht ins Konzept, hier wäre der Helikopterwagon des Sets 60098 besser gewesen, so wird dieser Wagon vom Nachwuchs auch kaum genutzt. Leider bietet Lego offiziell keine Ergänzungswagons an und man muss diese zukaufen (z.B. hier>>> http://amzn.to/2zi8Jqa) . Auch ist der Portalkran nur mit Vorsicht zu bespielen, da der Träger schnell umstürzt und der fehlende Bahnübergang ist ungewöhnlich (alle anderen Zugsets haben einen). Das schmälert die vielen Vorzüge des Sets und es reicht nur für vier Sterne, dennoch wir den Kauf und würden dieses dem 60098 vorziehen.


Der Zug im Detail:

Das Zugset 60052 ist groß und übertrifft sowohl von den Teilen (888) her als auch von der Bauzeit denn Schnellzug 60051 deutlich. Der Inhalt ist auf 8 Beutel plus ein Schienenkarton aufgeteilt und ist mittelschwer zu montieren. Ein siebenjähriger schafft es mit wenig Unterstützung der Eltern, braucht aber fast einen Tag. Neben der Lok – einer amerikanischen General Electric ähnlich – sind 3 Wagons, ein Schienenoval mit Nebengleis, ein Portalkran, ein Gabelstabler, eine pritschenähnlicher LKW und 4 Minifiguren im Lieferumfang.

Wie bei den anderen Lego Zügen auch benötigt man insgesamt 9 AAA Batterien, um den Zug zu betreiben, wobei auch mehrere Züge über eine Fernbedienung getrennt gesteuert werden können (allerdings muss dafür der Kanal gewechselt werden). Während die 3 AAA Batterien der Fernbedienung sehr lange halten (mehr als ein halbes Jahr selbst bei häufiger Nutzung), kann man bei entsprechender Bespielung die 6 Batterien der Lok auch in einer Woche leer bekommen, hier sollte man tunlichst Akkus gleich mitbestellen, nicht nur aus ökologischen Gründen.

Die Fernbedienung ist wirklich toll designed von Lego. Sie ist nicht nur extrem robust sondern selbst durch zweijährige intuitiv zu bedienen. Dabei kann nicht nur die Fahrgeschwindigkeit in 8 Stufen und beiden Richtungen reguliert werden, sondern auch ein zusätzlicher Kanal (z.B. für eine Beleuchtung) gesteuert werden. Toll gelöst

Der Spielwert des Sets sehr hoch, da die Beladevorgänge doch recht häufig nachgespielt werden. Auch lassen sich die Anhänger noch mit vielen anderen Dingen beladen, was sehr ausgiebig von Kindern getestet wird. Hier kann man ja bei Lego zum Glück sehr kreativ sein und Umbauten vornehmen. Dass der Gabelstapler dabei schnell nach vorne überkippt, ist aufgrund des Maßstabes zu verzeihen

Beim Spiel wird man auch schnell merken, dass das mitgelieferte Schienenoval trotz Nebengleis zwar als Ausgangsbasis nicht schlecht ist, aber nur mit zusätzlichen Schienen richtiger Fahrspaß aufkommt. Das sollte man beim Kauf fast schon mit einkalkulieren. Leider sind die Möglichkeiten zur Erweiterbarkeit mittlerweile bei Lego recht beschränkt, Anhänger gibt es nicht einzeln und Kurven finden sich auch in keinem Schienenset, nur die Flexschienen. Kreuzungen gibt es nicht und die Doppelweichen wurden abgeschafft. Das stört aber eher den Papa als den Nachwuchs ;)

Unser Fazit: In der Summe ist das Set zwar nicht perfekt, bringt aber mehr Spielspaß als der Schnellzug, ist schön detailliert ausgeführt und aufgrund des Lieferumfangs sein Geld absolut wert. Einige Punkte hätte Lego zwar besser machen können (insbesondere den Portalkran), aber dennoch würden Kinder dieses Set immer wieder wählen. Wir vergeben 4/5 Sternen.


Hier gibt's den >>> Lego 60052 City Güterzug

Das Nachfolgemodell >>> LEGO City 60098 - Schwerlastzug

Hier gibt's zur Erweiterung >>> Schienen
                                                                     
                                            >>> Waggons

                                                                     >>> LEGO Eisenbahn Übersicht





Lego 2018 online kaufen

Bei uns im Klugscheisserchen Check finden Sie alles passende zum Thema Lego Spielwaren. Egal ob lego star wars, lego ninjago, lego technic, lego duplo, lego city, lego friends oder lego movie. Wir testen ständig neues Spielzeug für Sie und vor allem für Ihr liebes Kind.
Zurück zum Seiteninhalt